Hautschmeichler Pastell

505 Aufrufe 0 Comment

Der Hautschmeichler Pastell kann vor allem im Bereich der Mode für Damen in vielen Farben und Variationen gefunden werden. Jede Jahreszeit hat ihre Farbtöne und jede Modephase ebenso. Wenn Frühling und Sommer durch frische Farben wie Gelb, Grün oder Blau geprägt sind, werden im Herbst und Winter eher die dunklen und satten Farben, wie sie in der Natur zu dieser Zeit vorkommen, bevorzugt. Das sind dann Erdfarben, warme Rottöne und Orange, aber auch dunkelblau, schwarz, grau oder ein sandfarbener Farbton. Mit Farben kann sowohl Fashion wie Accessoires immer wieder anders wirken, die Auswahl fällt nicht jeder Frau leicht. Stil- und Farbberater sind deshalb erreichbar, sie helfen, die Farbe zu finden, die zum Typ passt.

Die richtige Farbe für jeden Typ

Es ist gar nicht so einfach, seinen Typ geschickt in Szene zu setzen und das Positive herauszuholen. Manche Frauen wissen zum Beispiel, dass Orange sie alt aussehen lässt und Rosa eher zum Hautschmeichler Pastell gehört. Schon seit den 1950er Jahren sind Pastellfarbtöne immer wieder aktuell, auch wenn sie manchmal wieder etwas in den Hintergrund verschwinden. Besonders jetzt im Sommer, wenn der weiße Anteil an der Bekleidung wieder in den Vordergrund rückt, kommen auch die Pastellfarben wieder dazu. Im Frühling und Sommer 2013 sind sie sogar als Trend angekündigt worden. Was wird unter Pastell verstanden:

  • Nuancen von Himbeer, Pistazie und Aprikose
  • Pudertöne in zartem Beige, und Rosé
  • Nudetöne Vanille und Greige
  • Minze, Flieder und Himmelblau

Als ein ganz besonderer Vorteil vom Hautschmeichler Pastell wird angegeben, dass sie unabhängig vom Teint einfach jeder Frau stehen. Aber auch bei den zarten Farbtönen, die oft nur einen Hauch von Farbe enthalten, muss ein bisschen darauf geachtet werden, dass der Pastellfarbton zu Haut und Haar passt. Außerdem wirken Pastelltöne umso schmeichelhafter, je eher sie mit anderen zarten und hellen Tönen kombiniert werden. Weiß ist ein guter Partner zu Pastellfarben, aber auch mit beige und hellgrau können sie wunderbar kombiniert werden. Sehr beeindruckend ist übrigens die Tatsache, dass eine mintgrüne Röhrenjeans modisch jung aussieht, ein mintgrünes Oberteil jedoch blass und alt wirken lässt. Gerade bei dieser Pastellfarbe kommt es sehr auf die Hautfarbe und den Haarfarbton an, hellblonde Frauen können diesen Style besser tragen als dunkelhaarige.

Hautschmeichler Pastell geschickt einsetzen

Die Farbtypenlehre, die eine Theorie der Zuordnung von bestimmten Farben für Kleidung und Make-Up ist, besagt, dass über die Zuordnung nach bestimmten Kriterien das Aussehen des Menschen beeinflusst werden kann. Der Schweizer Maler Johannes Itten hat einen Farbkreis entwickelt, der zwar nicht dafür gedacht war, die richtige Farbe für Mode und Accessoires für einen bestimmten Typ Mensch herauszufinden, aber heute noch als Grundlage für die Arbeit von Farbberatern gilt. Hieraus kam die Erkenntnis, dass der Mensch entweder einen kalten oder warmen Grundfarbton der Haut besitzt, der dann jeweils mit den Farben der vier Jahreszeiten harmoniert. So kann der Hautschmeichler Pastell in der Mode von heute dafür sorgen, dass das Aussehen durch geschickte Auswahl von Kleidungsstücken perfekt unterstrichen wird.

Datenschutzinfo